LichtBlick GmbH

Die Lichtblick GmbH ist in Hamburg, Zirkusweg 6 ansässig. Hierbei handelt es sich um einen im Jahr 1998 gegründeten Ökostromanbieter, der mittlerweile über 600.000 Privat- und Firmenkunden mit sauberer Energie versorgt. Insoweit kann die Lichtblick GmbH durchaus als einer der größten deutschen unabhängigen Anbieter von Ökostrom bezeichnet werden. Neben sauberem Strom bietet das Unternehmen aber auch Biogas-Produkte an.

 

lichtblickVon Anfang an gehört das Unternehmen zu den innovativen Entwicklern der Energiewende.Die Geschäftsführer der Lichtblick GmbH haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Energiemarkt neu und nachhaltig zu gestalten. Nicht umsonst trägt das Unternehmen so ein klangvolles Motto wie „Ein Kraftwerk, in dem man baden kann“. Hierdurch wird deutlich, dass das Unternehmen ganz klar die Abkehr von der herkömmlichen Kernenergie oder den Kohlekraftwerken vorantreibt und mit neuen Lösungen wie zum Beispiel der SchwarmEnergie auf sich aufmerksam macht.

 

Woher kommt die Lichtblick GmbH?

Die Lichtblick GmbH mit Stammsitz in Hamburg firmiert unter der Bezeichnung LichtBlick SE. Die Geschäftsführung wird momentan von Heiko von Tschischwitz, Gero Lücking, Mustafa Özen und Olaf Westermann gebildet. Wie auch bei vielen anderen Ökostromanbietern war das Ereignis der Atomkatastrophe in Tschernobyl im Jahr 1986 Anlass, sich Gedanken über eine neue und sichere Energiebeschaffung zu machen. Die Lichtblick GmbH konnte jedoch erst 1998 gegründet werden, da der Strommarkt von starken Betreibern von Kohle- und Kernkraftwerken dominiert wurde. So hatte auch die Lichtblick GmbH im Jahr 1999 erst ihre acht Stromkunden für absolut sauberen Strom.

 

Im Jahr 2002 gründete das Unternehmen den Bundesverband Neuer Energieanbieter. Vorausgegangen waren das im Jahr 2000 verabschiedete EEG-Gesetz und der schrittweise Ausstieg aus der Nutzung der Atomenergie. Im Jahr 2003 konnte Lichtblick schon seinen 100.000sten Ökostromkunden begrüßen. 2005 startete das Unternehmen das Projekt „GEO schützt den Regenwald“ in Ecuador. Im Jahr 2007 war Lichtblick der erste Anbieter, der seinen Kunden Gas mit einem 5%igen Anteil an Biogas anbieten konnte. In dem Jahr beziogen bereits 300.000 Kunden den Ökostrom des Unternehmens.

 

Ein besonderes Highlight ereignete sich im Jahr 2008, als auch der Deutsche Bundestag zum Ökostromkunde von Lichtblick wurde. Darüber hinaus wird VW Energie-Partner von Lichtblick für den Bau der sogenannten Zuhause-Kraftwerke. Im Jahr 2009 begrüßte Lichtblick seinen 500.000 Stromkunden. Viele weitere innovative Entwicklungen folgten. Zuletzt hat das Unternehmen im Jahr 2013 den Stromanbieter Clevergy übernommen.

 

Welche Marken/Vertriebstöchter gehören zur Lichtblick GmbH?

Zu den vertriebenen Marken der Lichtblick GmbH gehören die Produkte

 

  • Lichtblick Strom
  • Lichtblick Gas und
  • SchwarmEnergie

 

Neben sauberem Strom erhält der Kunde beim Produkt Gas eine saubere Lösung mit einem 5%igen Biogasanteil. Das Produkt SchwarmEnergie richtet sich an alle Betreiber von eigenen PV-Anlagen oder Batteriespeicherbetreiber, die ihren überschüssigen Strom in ein riesiges Netzwerk zur Verfügung stellen, um somit ein Großkraftwerk zu realisieren. Dadurch wird es möglich, großflächig nachhaltig erzeugten Strom anbieten zu können. Ziel und Zweck ist es, den Ausstieg aus Kohle- und Atomkraft zu beschleunigen. Übrigens betreibt die Lichtblick GmbH keine weiteren Vertriebstochtergesellschaften.

 

Ist Ökostrom von der Lichtblick GmbH überall beziehbar?

Der Ökostrom der Lichtblick GmbH ist überall in Deutschland erhältlich. Der Kunde kann sicher sein, dass er durch den Vertrag mit Lichtblick absolut sauberen Strom aus seinen heimischen Steckdosen erhält.

 

Zertifikate

Bereits kurz nach der Gründung erhielt die Lichtblick GmbH 2001 das Gütesiegel „ok-power“ für ihren umwelt- und verbraucherfreundlichen Ökostrom. 2003 wurde die Lichtblick GmbH für das „Aufbrechen starrer Märkte“ für den Gründerpreis nominiert. Im Jahr 2010 konnte das Unternehmen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis entgegennehmen. Ein Jahr später folgte der Innovationspreis Klima und Umwelt. 2012 erhielt die Lichtblick GmbH zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung als Deutschlands kundenorientiertester Energieversorger. Ein weiteres Zertifikat für den sauberen Ökostrom stammt vom TÜV Nord. Darüber hinaus wurde das Unternehmen mit seinen fairen Konditionen vom Testmagazin Öko-Test auf Rang 1 platziert.

 

Stromquellen/Transparenz

Transparenz wird bei der Lichtblick GmbH großgeschrieben. Der saubere Ökostrom stammt ausschließlich aus Wasserkraftwerken in Norwegen, die nachfolgend mit ihrer Leistung gelistet sind:

 

  • Kjøsnesfjorden mit 84 MW Leistung
  • Kjøsnesfjorden mit 219 MW Leistung
  • Borregaard mit 51 MW Leistung
  • Hol 1 mit 219 MW Leistung
  • Hunsfoss Øst mit 15 MW Leistung
  • Sønnå H mit 212 MW Leistung
  • Nedre Vinstra mit 315 MW Leistung
  • Blåfalli Vik mit 230 MW Leistung
  • Funna mit 20 MW Leistung
  • Framruste mit 82 MW Leistung
  • Øyberget mit 104 MW Leistung
  • Lindland mit 8,9 MW Leistung
  • Freudenau mit 172 MW Leistung (liegt in Österreich)
  • Borgund mit 212 MW Leistung
  • Tunnsjødal mit 176 MW Leistung und
  • Steinsfoss mit 104 MW Leistung

 

Ökostrom-Angebot:

Welche Tarife?

Wie bei vielen anderen Anbietern auc, setzt sich der Strompreis der Lichtblick GmbH aus mehreren Faktoren zusammen. Die monatliche Grundgebühr beträgt 8,95 Euro. Der Preis je Kilowattstunde Ökostrom setzt sich wie folgt zusammen:

  • Netznutzungsentgelte, Sonderkundenumlage, Offshore-Haftungsumlage und abschaltbare Lastenumlage 24 %
  • Mehrwertsteuer, Stromsteuer, Konzessionsabgaben, Umlage EEG-Gesetz und Umlage Kraft-Wärme-Koppelungs-Gesetz 50 %
  • Kosten Lichtblick, wobei drei Viertel für die Strombeschaffung anzurechnen sind 26 %.

 

Der Arbeitspreis für eine Kilowattstunde Strom berechnet sich danach auf 26,76 Cent.

 

Welcher Strommix?

Der saubere Ökostrom setzt sich zu 71 % aus erneuerbaren Energien zusammen, die nicht nach dem EEG-Gesetz gefördert werden, und zu 29 % aus dem vorläufig gesetzlich festgelegten Mindestanteil an erneuerbaren Energien, die nach dem EEG-Gesetz gefördert werden. Auf Atomkraft oder andere fossile Energieträger wird zu 100 % verzichtet.

 

Welche Konditionen?

Die Lichtblick GmbH bezeichnet ihren Stromliefervertrag als Fairtrag. Dies bedeutet:

 

  • 100 % sauberer Strom und
  • 100 % saubere Konditionen

 

Vertraglich gibt es keine Stolperfallen. So werden die Verträge auch ohne Vorkassenleistung und ohne Mindestvertragslaufzeit abgeschlossen.

 

Bonus?

Mit jedem Kunden schützt die Lichtblick GmbH pro Monat einen Quadratmeter gefährdeten Regenwald in Ecuador. Wer bereits Lichtblick-Kunde ist, kann eine Werbeprämie für jeden Neukunden erhalten. Hier stehen entweder eine 20-Euro-Prämie, ein BestChoice-Einkaufsgutschein, eine Spendenprämie, ein Jahres-Abo der Zeitschrift ÖKO-Test oder ein Jahresabo der Zeitschrift GEO zur Auswahl.

 

Besonderheiten

Die Lichtblick GmbH bietet ihren Kunden nicht nur günstigen Ökostrom und Biogas, sondern sorgt mit SchwarmEnergie auch für eine intelligente Energievernetzung. Der SchwarmStrom entsteht dabei in einem dezentralen und anpassungsfähigen Netzwerk von angeschlossenen Betreibern von PV-Anlagen, Batteriespeichern, ungenutzten Energien aus Batteriefahrzeugen und anderen Kraftwerken, die ihre Energie aus nachhaltigen Energiequellen beziehen.

 

Hierdurch soll der Um- und Ausstieg von der Atomkraft und den Kohlekraftwerken wesentlich beeinflusst werden. Mit den sogenannten Zuhause-Kraftwerken können Kunden ihren Strom und ihre Wärme selbst erzeugen und damit weitgehend autark von den örtlichen Energieversorgern werden.

 

Wechsel zur Lichtblick GmbH

Es ist relativ einfach zum sauberen Ökostrom der Lichtblick GmbH zu wechseln. Auf der firmeneigenen Webseite können die benötigten Daten direkt eingegeben werden. Es ist aber auch möglich, die Antragsunterlagen herunterzuladen und per Fax oder Post an die Lichtblick GmbH zu senden. Die erforderlichen Vertragsdaten können größtenteils von der letzten Stromrechnung übernommen werden.

 

Wichtig ist auch die Angabe, ab wann der Kunde den sauberen Ökostrom geliefert bekommen möchte. Nach Prüfung der Unterlagen erhält der Kunde automatisch eine Benachrichtigung. Alle weiteren Formalitäten zum Wechsel übernimmt dabei die Lichtblick GmbH.

 

Fazit/Erfahrung zu Lichtblick GmbH

Die Lichtblick GmbH gehört zu den bekanntesten Ökostromanbietern in Deutschland. Seit 1998 ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Markt vertreten. Viele innovative Entwicklungen gehen auf das Engagement der Lichtblick zurück. Nicht umsonst wurde das Unternehmen mit vielen Auszeichnungen geehrt. Selbst der Deutsche Bundestag ist Kunde der Lichtblick GmbH. Der saubere Ökostrom wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Damit möchte die Lichtblick den Ausstieg aus der Atomkraft und der Kohlekraft möglichst schnell vorantreiben.

 

Neben sauberem Ökostrom bietet das Unternehmen auch Biogas an. Über das erfolgreiche Produkt SchwarmEnergie wird deutschlandweit ein einzigartiges Energieprojekt auf die Beine gestellt, bei dem überschüssige Energie aus privaten und gewerblichen PV-Anlagen, Batteriespeichersystemen und anderen nachhaltigen Energieanbietern zu einem riesigen dezentralen Kraftwerk zusammengeführt wird. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Großprojekt weiterentwickeln wird. Insgesamt handelt es sich bei der Lichtblick GmbH um einen zuverlässigen Anbieter von Ökostrom, bei dem es keine versteckten Kosten und keine Mindestvertragslaufzeiten gibt.